Unsere Lokomotiven stellen sich vor:
                   __ SBB-Tigerli E3/3 8522__

 

 

 

Typenbezeichnung

E 3/3 8522

Bahngesellschaft

Schweizerische Bundesbahnen (SBB)

Achsfolge

C

Erbauer Vorbild

SLM Winterthur (CH)

Einsatzzeit

Bau: 1896-1915
Im Regelbetrieb bis 1960er-Jahre

Vorbild

Die unter dem Namen Tigerli bekannten vorwiegend im Rangierdienst eingesetzten Lokomotiven waren bei vielen Bahngesellschaften und Werkbetrieben im Einsatz. In vielen verschiedenen Serien wurden insgesamt 118 Stk. gebaut. Von diesen Loks sind noch einige betriebsfähig erhalten geblieben. Die Lok 8522 steht noch heute bei der Sursee-Triengen-Bahn im Museumsbahn-Einsatz.

Mehr Infos zum Vorbild im Netz https://de.wikipedia.org/wiki/SBB_E_3/3

Spurweite Vorbild

1435mm (Normalspur Europa)

Hersteller des Modells

Eigenbau durch Thomas Minder

Betriebsart

Dampf

Spurgrösse

7 1/4 Zoll

Massstab

1 : 7.8

Hier nun einige Bilder vom Bau:

 

Die erste 5" Maschine gebaut von meinem Vater und mir

Der Arbeitsplatz zum revidieren und neue Maschinen bauen.
Dieser Rohbau eines L6 wird der Bedienwagen zum neuen Tigerli in 7 1/4"
Serieproduktion von 12 Zylinder
Erster Rahmensatz mit Pufferbohlen und Zylinderteil
Der Rohbau des Tigerlis steht auf eigenen Füssen

Kesselanprobe.

Rangierplattform mit Treppe und Geländer

Rauchkammertüre eingesetzt.

Achsen ausgerichtet. Kuppel und Treibstange montiert.

Erster Test über den Rundlauf der Maschine war erfolgreich.

Teile der Steuerung sind montiert

Im Sommer 09 habe ich meine BF-30 auf CNC umgerüstet, inklusive Kugelumlaufspindel auf allen 3Achsen.

CAD/CAM:
MegaNc von 4CAM www.meganc.de

Maschinensteuerung:
NcDrive von 4CAM www.meganc.de

Die Steuerung ist nun komplett montiert und die ersten Testläufe mit Pressluft sind erfolgreich durchgeführt.
Die Zylinderverkleidung der Stirn- und der Rückseite sind aus dem Vollen gedreht und gefrässt.
Die Schieberkastenabdeckung wurde aus Stahlblech gebogen und hartverlötet. Die Aussenkonturen wurden gefrässt.
Mit den Blechabdeckungen sind die Zylinder nun fertig.

Fertigungsstand Ende 2010

Mit etwas Farbe und den Laserteilen des Führerhauses sieht das Ganze doch schon etwas mehr nach Lokomotive aus.

Fertigstellung des Führerhauses

Fertigungsstand April 2012

Die Lok nun mit Kesselverschalung und fast fertigem Führerhaus

   
Tigerli E3/3 am 15.06.2012 kurz bevor das erste Mal Feuer gelegt wird
Tigerli E3/3 in Bouveret am 21.06.2012

 

     

 
Zurück zur Auswahl

 Copyright © 2015 MECE. All Rights Reserved.